Tierheilpraxis - Medicina Naturale

Nadine Burzlauer

Blog

Blog

Schneegastritis bei Hund und Katze

Posted on December 16, 2021 at 10:00 AM

Jedes Jahr aufs neue kommt das weiße Gold ins Land und erfreut nicht nur unsere Menschenherzen, sondern beglückt auch unsere tierischen Freunde. Was eigentlich als Ruhezeit der Natur gilt, ist für unsere Tiere oft ein Leid in Form einer Schneegastritis.

Was ist das?
Eine akute Magenschleimhautentzündung aufgrund des kalten Schnees und deren Verunreinigungen. Ganz besonders Split, Salz und Schmutz unterstützen eine Schädigung der Magenschleimhaut.

Ursachen
Schneefressen und aus kalten Pfützen (verseucht mit Salz,Streu usw.) trinken.
Dadurch wird die Magenschleimhaut gereizt, schwillt an und führt dann zu Übelkeit,
Auffassung oder ähnlichem.

Symptome
● Magengurgeln
● Bauchschmerzen
● Durchfall
● Speichern
● Würgen
● Erbrechen
● Husten
● Fieber

Was ist zu tun?
Bei kleineren Mengen gibt's kaum Probleme und man kann mit warmen Futter oder Trinken
das Schlimmste abwehren.
Fenchel- oder Pfefferminztee wirken beruhigend auf die Magenschleimhaut.
Auch Haferschleim mit geriebenen Apfel tun der gereizten Schleimhaut gut.
Oder für ein paar Tage Mal Schonkost (gekocht) Fleisch in leichter Brühe mit Kartoffeln oder
Möhren und etwas Quark.

Und weiter geht's mit dem tierischen Winterspaß. ☃️

Categories: Allgemeines

Post a Comment

Oops!

Oops, you forgot something.

Oops!

The words you entered did not match the given text. Please try again.

0 Comments